Hier erleben Sie ein vielfältiges Winterparadies

Seht mal was für eine Pracht, der Winter hat uns Schnee gebracht!

Ab Anfang / Mitte Dezember drückt sich damit die ganze Freude über die schneeweiße Veränderung aus, welche das Tal zwischen Kanzelwand, Widderstein, Walmendingerhorn und Ifen in ein schneeweißes Winterwunderland verwandelt hat. Dann nehmen die ersten Bahnen und Lifte den Betrieb auf, denn die Beschneiungs-anlagen haben zu dieser Zeit schon gute Vorarbeit geleistet.

Die Wintersaison kommt also schnell in Schwung und dauert meist bis Mitte April. Wintersportler aus Nah und Fern schätzen das bestens präparierte und nahezu lückenlos beschneite Pistenangebot.

Nicht weit ist es außerdem zu den Zubringerliften, die Sie nicht nur zur Walmendingerhornbahn sondern auch zum Skigleitweg bringen, welcher wiederum die Anbindung an die Talskigebiete bis zur Heubergarena schafft. Sollten Sie trotzdem den Bus bevorzugen, dann ist die (Ski-) Bushaltestelle gleich nebenan und der Einstieg zur Steinbockloipe befindet sich ebenfalls direkt vor der Haustür. Wo könnten Sie praktische und besser wohnen als hier bei uns?

Winterfreuden gibt es aber auch abseits der Pisten und Loipen. Schneeschuhwandern macht den Kopf frei, der Erholungsfaktor ist enorm und darum wird diese Fortbewegungsart immer beliebter – die rhythmische Bewegung in frischer Luft, die Weite, die Stille und Einsamkeit, die Naturerlebnisse –wer es hier nicht schafft abzuschalten…!?

Wer von sich behauptet, mit der kalten Jahreszeit nichts anfangen zu können, der hat noch nie den Winter im Kleinwalsertal erlebt!